Pupitre

Pupitre

L Arboc ist ein kleines, rühriges Städtchen im südlichen Teil des Penedés. In den meist mit Reben bepflanzenten Hügeln kann man die Seeluft des knapp 10 km entfernten Meeres förmlich riechen. Die kühlen Meereswinde und optimal verteilte Niederschläge haben hier ein Mikroklima entstehen lassen, welches für die Ausprägung der Fruchtaromen beste Voraussetzungen bietet. Bereits vor knapp 100 Jahren haben sich die einheimischen Winzer und Weinbauern zur kleinen Cooperativa zusammen geschlossen, in der sie viele Jahre lang die typischen Penedés-Weine produzierten. Mit einer völligen Neuausrichtung, visuell auch dokumentiert durch einen Neubau der Kellerei, startete Cellers de L Arboc im Jahre 2006 in die Neuzeit. Schwerpunkt ist seitdem die Produktion von Cava aus dem eigenem Lesegut der mehr als 400 Mitglieder. Diese bewirtschaften die meist alten Weinberge häufig im Nebenerwerb, weil die vielen Kleinparzellen ein Auskommen nicht ermöglichen. Schwerpunkt der Produktion sind die beiden Cava Pupitre Brut und die Variante Rosé Brut. Pupitre heißt übersetzt "Rüttelpult" und soll darauf hindeuten, dass diese Cava nach wie vor handgerüttelt sind. Cellers de L Arboc hat sich seine bäuerliche Struktur auch in der Neuzeit erhalten, was sich glücklicherweise in den äußerst moderaten Preisen niederschlägt.

Sortiment

Preisinfo's erhalten Sie nach Anmeldung im Kundenbereich
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten